Was für mich zählt

Es gibt zwei Werte, welche für mich grundlegend sind: WAHRHEIT und LIEBE.

WAHRHEIT hat viele Facetten. Eine davon ist Authentizität - sich selber sein und sich treu bleiben, unter allen Umständen. Das ist und war mir immer wichtig - in all den Jahren, in denen ich als Trainerin und Coach selbständig in der Wirtschaft gearbeitet habe sowie auch in meinem Privatleben.

Ich sehe jeden Menschen als einzigartiges, wunderbares Individuum. So komme ich in Kontakt mit der tiefsten Form von Akzeptanz, der LIEBE. Wenn ein Mensch sich nicht von seiner wunderbaren Seite zeigt ist es an mir, diese zu sehen. Als Coach fällt mir das am leichtesten, weil meine Arbeit mit Menschen von Anfang an mit ihrer "Unversehrtheit" in Kontakt geht. Und darum geht es: diese mehr und mehr hervorzubringen.

Heute, in der gewonnen Freiheit durch den Verkauf meines Schulungsunternehmes, bleiben diese Werte meine "Leitsterne" - mehr denn je. Ich will mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass Menschen mit einem höchstmöglichen Grad von Eigenregie Ihr Leben gestalten - in Anbindung an ihren innersten Kern, im Einklang mit sich selber und mit dem grossen Ganzen, von dem wir alle Teil sind.

 

Das Leben ist zu kurz und zu kostbar, um es nicht bewusst zu gestalten und leben.